Petra Goepen-Mihlan  

vita - meine Ausbildung und Erfahrungen

 

Erfahrungen

 

In der Keramik kommt es besonders auf die Ausbildung und die Erfahrungen an, da sich diese unmittelbar in den Produkten und deren Qualitäten widerspiegeln.

Dies ist besonderes wichtig bei Auftragsarbeiten, bei denen der Auftraggeber besondere Wünsche und spezifische Vorgaben hat.

 

Über mich und meine Arbeiten

  • Dipl.-Ing. Keramik Fachhochschule Höhr-Grenzhausen
  • Glasurentwicklungen für die Industrie und in der Industrie
  • Zusammenarbeit und Mitwirkung im Atelier von Claudia Holzapfel
  • seit 2002 Inhaberin des "Atelier der Keramik"
  • Kurs und Lehrtätigkeiten u.a. an der Universität
  • Zusammenarbeit, Beratung und Unterstützung von Archäologen bei Ton- und Keramikfunden

 

Ich liebe Farben und Feuer

Besonders gerne setze ich kräftige Farben zur Dekoration meiner Keramiken ein. Auch möchte ich, dass meine Arbeiten nicht nur dekorativ sind, sondern sich in den Alltag einfügen und dort benutzt werden.

Eine Vase soll als Objekt bestehen können, aber gleichzeitig Blumen zur richtigen Geltung bringen. Mein Geschirr soll Sonne, gerade an den tüben Wintermorgenden, auf den Frühstückstisch bringen.

Im Holzbrand arbeite ich mit dem Feuer als gestalterischem Mittel. Auf jedem fertigen Objekt sehen Sie die Kraft des Holzfeuers und seiner Flammenführung.

Mein Schmuck ist ein Farbenrausch!

Da ich jede Perle in der offenen Flamme selber gestalte, habe ich die Möglichkeit, eine Kette entstehen zu lassen, die in Form und Farbgestaltung einzigartig ist und so immer ein Einzelstück mit hohem Erinnerungswert bleiben wird.